Die Zeichenkunst besitzt so außerordentliche Eigenschaften, dass sie nicht nur den Werken der Natur nachgeht, sondern unendlich viel mehr hervorbringen kann, als die Natur selbst gemacht hat.

Leonardo da Vinci

Ich hielt die Zeichnung nie für eine spezielle Geschicklichkeitsübung, aber immer für ein Mittel, intime Gefühle auszudrücken und Seelenzustände zu beschreiben.

Henri Matisse

Wer ein Zeichner werden will, der muss zwei gute Augen haben. Mit dem einen Auge sieht er Dinge, mit dem anderen, was hinter den Dingen ist: das Fliehende, das Nichtwiederzurückkehrende.

Paul Holz

Wenn Goethe sagt, Dichten ist ein Übermut, so könnte Zeichnen noch viel mehr als Übermut gedeutet werden. Die Zeichnung kann alles, sie darf auch alles.

Max Liebermann

Ich habe gezeichnet, das sichert gegen Tod und Gefahr.

Max Beckmann

Quelle: Leonardo: »Traktat über die Malerei«; übrige: »Ein Bildhandbuch«, Staatliche graphische Sammlung München, 2002

Aktuell

»Aktuelle Statements zum Schaffen von Gerhard Staufenbiel sind in der „Chronik“ aufgeführt.

Bildergalerien

»Mehrere Bildergalerien zeigen einen repräsentativen Querschnitt durch das Schaffen des Zeichners Gerhard Staufenbiel.

Texte zum Werk

»Namhafte Autoren – Kunsthistoriker, Kuratoren, Kulturjournalisten – haben zur Person und zum Werk Gerhard Staufenbiels geschrieben. Lesen Sie Auszüge aus den Beiträgen.